5 100
Shimadzu RADspeed Pro MC Deckenaufgehängtes Röntgensystem
 
Frage zum Artikel

Shimadzu RADspeed Pro MC Deckenaufgehängtes Röntgensystem

 

Ein deckenmontiertes Röntgenröhrensystem mit einem größeren Bewegungsbereich bietet ausgezeichnete Bildqualität, flexible Wahl der Technik und einfachen Zugang zum Patienten. Dank dieser erhöhten Flexibilität ist das System ideal für Institute und Kliniken, die hohe Produktivität fordern, um einen schnellen Patientendurchsatz zu ermöglichen.

 

Überlegener Generator mit Hochfrequenz-Inverter-Technologie

Das allgemeine Radiographie-System ist mit einem fortschrittlichen Generator mit Hochfrequenz-Inverter-Technologie ausgestattet. Der 50kHz-Generator produziert dank der konstanten Ausgangsleistung und präziser Zeitsteuerung gleichbleibend brillante Röntgenaufnahmen. Diese systembedingten Eigenschaften des Hochfrequenz-Generators reduzieren die Strahlenbelastung für die Patienten durch Ausschaltung niederenergetischer Röntgenstrahlen (weiche Röntgenstrahlen).


Shimadzu-Generatoren haben eine bedienerfreundliche Funktion, die als sequenzielle, multidirektionale Radiographie bezeichnet wird. Sie ermöglicht dem Anwender, bis zu sieben aufeinander folgendem, voreingestelltem Parameter in den Speicher einzugeben und zu nutzen. Das intelligente System wechselt nach dem Ende jeder Aufnahme automatisch zum nächsten voreingestellten Aufnahmefaktor. Diese einzigartige Funktion ist eine zusätzliche Innovation von Shimadzu, die die Produktivität und Benutzerfreundlichkeit erhöht.

Synchronisierte vertikale Bewegung von Röntgenröhreneinheit und Röntgentisch

 

Der Brennpunkt der Röntgenröhreneinheit bewegt sich mit nach oben und unten - je nach vertikaler Positionierung von Rasterwandstativ und Patiententisch. So kann sich die Röntgenassistenz um den stehenden Patienten kümmern und dabei gleichzeitig das Gerät positionieren. Für Aufnahmen von liegenden Patienten bewegt sich die Röntgenröhre automatisch auf einen voreingestellten FDA und ermöglich so eine genaue und schnelle Positionierung.

 

Lange vertikale Abdeckung und reibungslose Bedienung

Die große vertikale Abdeckung (1.600 mm) bietet eine ausreichenden FDA (Fokus-Detektor-Abstand) sowohl für Aufnahmen liegender Patienten wie auch Rasterwandgerät-Aufnahmen in niedriger Röhrenpositionierung, wie z.B. Knieaufnahmen bei Patienten im Stehen ohne die Nutzung einer Trittstufe.

 

Hochbelastbarer, höhenverstellbarer Patiententisch mit schwimmender 4-Wege-Tischplatte

 

Der neue Patiententisch BK-120MK hebt problemlos bis zu 200 kg. Seine stufenlose Bewegung erleichtert die Positionierung des Patienten. Durch die Mindesthöhe der Einheit von 535 mm können sich alte wie junge Patienten leicht auf den Tisch setzen bzw. wieder erheben. Die BK-120MK Kassettenlade ist mit einem herausnehmbaren Raster ausgestattet. Alternativ ist diese Tischkonfiguration auch mit fest eingestellter Tischhöhe als ökonomische Variante BK-12HK erhältlich.

 

Allgemeine Bedingungen

Incoterm: EXW

Garantie: 12 Monate Ersatzteile und Fernwartung.

 

Die aufgeführten Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

 

 

Preisanfrage per Email

Mail an das NDTMED Team